Sie sind hier Dorfgemeinschaft Unser Leitbild 

Das Leitbild unserer Dorfgemeinschaft

"Stärkung und Weiterentwicklung unserer Dorfgemeinschaft als selbstständiges Kirchdorf mit unverwechselbarem Charakter."

Vorwort

(...klicke auf das Bild!)

Vor über 30 Jahren wurde unser Leitbild aus dem damaligen Dorferneuerungsprogramm verfasst. Auf dieser Grundlage aktualisierten wir im Jahr 2017 im Rahmen eines Workshops, an dem sich viele Dorfbewohner rege beteiligten, das nun vorliegende Leitbild.
Wichtige Prinzipien blieben dabei erhalten, denn auch in Zukunft wollen wir in unserer Dorfgemeinschaft das Potenzial stärken und bewahren sowie unser Dorf gemeinsam weiterentwickeln.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Bewohnerinnen und Bewohner unser Dorfgemeinschaft für das große Engagement.

Dazu wurden die folgenden acht Hauptpunkte formuliert:

1. Dörfliches Gemeinschaftsleben

"Jung und Alt gemeinsam" 2021

In Benstrup findet Gemeinschaft nicht nur in der Familie statt. Wichtig für das Zusammenleben sind ebenso die Nachbarschaften, die Fahnengemeinschaften und die Jugendgruppen und Vereine. Ob jung oder alt, von der Krabbelgruppe bis zur Seniorengemeinschaft - wir fordern und fördern uns gegenseitig. Jeder hat die Möglichkeit, sich entsprechend seiner jeweiligen Lebenssituation und seiner individuellen Neigungen in die dörfliche Gemeinschaft zu integrieren.
Seit 2018 bieten wir nun im Herbst einen gemeinsamen Nachmittag, "Jung und Alt" gemeinsam an. Hier lernen die Kinder von der älteren Generation das Umfeld besser zu verstehen.

2. Sitten und Bräuche aufrecht erhalten

Nikolaus mit Ruprecht und Engel

Mit Stolz und besonderer Wertschätzung pflegen wir Traditionen, wie das Plattdeutsche, das Bringen eines Kilmerstutens, das Sternsingen, den Besuch des Nikolauses, die Tunscheren zum Neujahr, den Brauch des Füßeputzens, etc.  und geben es an die nachfolgende Generation sowie an neue Bürger weiter.

3. Versorgung, Infrastruktur und Freizeitangebote

Karte zur Dorfgemeinschaft

Die Versorgung auf dem Land benötigt dringend Unterstützung und erfordert besondere Ansprüche an die Mobilität. Wir setzten uns für den Ausbau und die Erhaltung von Verkehrswegen und Bushaltestellen ein und planen Fahrdienste. Aber auch für die Mobilität auf digitaler Ebene in Form einer Breitbandverbindung wird gesorgt. Gemeinschaftseinrichtungen und –anlagen, Sport- und Spielplätze bieten Freizeitangebote für alle Generationen, Kindertagesstätte und –krippe kommen den Bedürfnissen junger Familien entgegen. Die Gastronomie in Benstrup bietet Raum für kulturelle dörfliche Veranstaltungen, Familienfeiern, Fahrradtourismus und vieles mehr.

4. Pflege und Erhalt der Landschaft

Storchennest von oben (2021)

In der Natur und der landschaftlichen Vielfalt – den Waldbeständen, Wällen, Wallhecken, Saumbiotopen und Anpflanzungen - sehen wir ein besonderes Potenzial, das es zu pflegen, zu schützen und zu erhalten gilt. Konzeptionelle Anleitung und Unterstützung gibt uns das dafür erstellte dorfökologische GutachtenAktionen wie „Mein Tag für mein Dorf“ sensibilisieren nicht nur für den Naturschutz, sondern setzten ihn praktisch und gemeinschaftlich um.

5. Zusammenleben im Einklang mit der Landwirtschaft

Kornblume am Getreidefeld

Die Landwirtschaft in Benstrup prägt das Ortsbild. Die Erhaltung und Erneuerung der Hofanlagen, aber auch die Wahrung einer gegenseitigen Akzeptanz sind uns ein wichtiges Anliegen.

6. Schaffung und Bereitstellung von Wohnraum

Bebauungsplan "Hillenland"

Um auch jungen Familien Wohnraum zur Verfügung zu stellen, werden in Benstrup unter Berücksichtigung des Dorferneuerungsplans und der Siedlungsentwicklung Bauflächen ausgewiesen. Den demografischen Wandel im Blick, achten wir so darauf, dass unser Dorf jung bleibt.

7. Handwerk, Gewerbe, Handel und Dienstleitungen

Tischlerei in Benstrup

In Benstrup leben und auch arbeiten – beides im gegenseitigen Einklang zu ermöglichen und auch dauerhaft zu gewährleisten ist eine stetige Aufgabe der Dorfentwicklung.

8. Kooperationen fördern

Unterstützt durch die Stadt Löningen und den Landkreis Cloppenburg, in Zusammenarbeit mit dem Lodberger Viertel und eingebettet in die Kirchengemeinde St. Vitus Löningen ziehen wir gemeinsam an einem Strang und setzen uns aktiv für die Interessen unseres Dorfes ein. Die Kooperation mit der Ortschaft Wachtum ermöglicht den Erhalt der dortigen Grundschule und unseres Kindergartens. Die Vernetzung der regionalen Vereine und Gruppen stärkt und belebt das dörfliche Leben und eröffnet neue Perspektiven.

Grundschule Wachtum

Stadt Löningen

Kirchengemeinnde St. Vitus

Landkreis Cloppenburg